In den Heiligenfeld Kliniken Bad Kissingen hat der fünfte Kindermitbringtag stattgefunden. Die schulpflichtigen Kinder der Mitarbeiter hatten an diesem Tag die Möglichkeit, das Unternehmen der Eltern und Großeltern kennenzulernen. Dazu eignet sich der Buß- und Bettag besonders gut, da es sich um einen schulfreien Feiertag handelt.
Rund 20 Kinder nahmen dieses Angebot in Anspruch. Pünktlich um 8 Uhr fanden sie sich im Heiligenfeld Saal der Parkklinik Heiligenfeld ein. Die Betreuer begrüßten alle Teilnehmer und führten mit ihnen zunächst Spiele zum gegenseitigen Kennenlernen durch.


Gesundes Frühstück

Danach gab es im Mitarbeitersaal der Luitpoldklinik Heiligenfeld erstmal ein gesundes, stärkendes Frühstück. Anschließend stand für die kleinen Besucher kreatives Malen und Basteln auf dem Programm. Hier kamen die unterschiedlichsten Materialien zum Einsatz. Gegen Mittag versammelten sich die Kinder und Betreuer in der Luitpoldklinik zum gemeinsamen Mittagessen. Ob Spaghetti mit Tomatensauce, vegetarische "Hackbällchen" oder Kohlroulade mit Kartoffelpüree - hier war für jeden etwas dabei. Ein Schokoladenpudding für die Kinder rundete das Mittagsmahl ab.


Wanderung durch den Park

Nachmittags folgte eine gemeinsame Wanderung durch den Luitpoldpark verbunden mit einem kleinen Stadtbummel. Am Ende ihres Arbeitstages holten die Eltern und Großeltern ihre Kinder und Enkel wieder ab. Es war ein toller und abenteuerlicher Tag, alle hatten jede Menge Spaß.