Zum ersten Mal in der Geschichte des Marienberges findet am Mittwoch, 4., und am Samstag, 7. Januar, jeweils um 15 Uhr das Weihnachtssingen in einer ganz anderen Form statt: Kinder dürfen als Engel, Hirten, Könige oder Sterne das Weihnachtsgeschehen spielerisch mitgestalten. Danach werden noch Tee und Plätzchen angeboten. red