Er war sechs Jahre lang Stellvertreter und rückt jetzt an die Spitze: Thomas Kilian wurde bei der Dienstversammlung der Feuerwehr Muckenreuth zum Kommandanten für die nächsten sechs Jahre gewählt. Und zwar mit allen Stimmen der Wahlberechtigten.
Der 36-Jährige hat schon 20 Jahre Dienstzeit auf dem Buckel, davon 15 bei der Muckenreuther Wehr. Der Mann mit dem Leistungsabzeichen Gold-Rot und einer umfassenden Ausbildung will neue Impulse setzen und junge Leute für den Dienst als Feuerwehrmann/frau motivieren. "Ich habe aus dem Bauch heraus gleich zugesagt", äußerte er sich nach der Wahl, "weil ich die Feuerwehr als unverzichtbaren Teil des Dorfes und für die Sicherheit sehe". Der scheidende Kommandant Thorsten Schirmer, der das Amt fünf Jahre innehatte, sagt rückblickend: "Es war eine schöne Zeit". Er höre aus freien Stücken auf, da er beruflich und als Abteilungsleiter des TSV Neudrossenfeld gefordert sei.