In den vergangenen vier Schulwochen waren die Fitness-Kinder der Turnerschaft Kronach in den Trainingsstunden beschäftigt, das Seilspringen zu erlernen und zu perfektionieren. Dabei wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen, Fortgeschrittene und Anfänger, aufgeteilt. Die Anfänger mussten dabei zehn verschiedene Übungen, teils auf dem Boden und teils mit Schwingen des Seils, ausführen. Bei den Fortgeschrittenen kam es ebenfalls zu zehn Übungen, immer mit Seilschwingen, ein- und zweibeinig, die Arme überkreuzt, zu zweit neben- und hintereinander und zum Schluss - Springen im großen Seil. Es nahmen insgesamt 37 Kinder an der Prüfung teil. Dabei konnten von den Anfängern alle Gold erringen. Die Fortgeschrittenen taten sich teilweise schwerer, so viele Disziplinen akkurat zu absolvieren. Doch letztendlich gab es nur Gold und Silber für die fleißigen Sportler. red