Eine Streife der Herzogenauracher Polizei hat am Dienstag gegen 7.10 Uhr im Weisendorfer Ortsteil Nankendorf in der Nankendorfer Straße einen Zweiradfahrer überprüft. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das amtliche Kennzeichen des Fahrzeugs ziemlich verbogen war. Es war nicht abzulesen, da die Neigung zu steil war. Eine Messung des Winkels ergab über 60 Grad. Der Fahrer muss sich nun wegen Kennzeichenmissbrauchs verantworten. pol