Rund 20 fleißige Helfer hatten sich am Samstagmorgen zum diesjährigen Herbstputz des Kellerbergvereins eingefunden. Insbesondere ging es darum, das reichlich vorhandene Herbstlaub auf dem gesamten Petersbecks-Gelände und drum herum zusammenzurechen und zu entsorgen. Georg Lorz hatte die Idee, den Arbeitseinsatz mit einem zünftigen Kesselfleisch-Essen aus dem vereinseigenen alten Braukessel zu garnieren. Die versammelten Helfer nahmen dieses Angebot nur zu gerne an. In geselliger Runde entstand dann spontan eine Spenden-Aktion für wohltätige Zwecke. 247 Euro kamen auf die Schnelle zusammen und wurden, mittlerweile aufgeteilt in zwei Beträge, vom Verein an die Welthungerhilfe und für krebskranke Kinder gespendet.
Hans Joachim Leiss