In Steinberg bedauerte die CSU, dass die Bemühungen um den Erhalt der Filiale letztlich nicht von Erfolg gekrönt worden seien. Man müsse aber die sehr schlüssig dargelegten Gründe bezüglich der wirtschaftlichen Zwänge anerkennen und akzeptieren. Somit gebe es leider keine Chance für den Erhalt der Geschäftsstelle. Die für den heutigen Samstag geplante Unterschriftenaktion mache daher, so die Mitglieder des Steinberger CSU-Ortsverbands, keinen Sinn, da man sich nicht vor der Realität verschließen könne. hs