Die evangelische Kirchengemeinde Wirsberg teilt mit, dass aufgrund der ex­trem hohen Corona-Inzidenzwerte im Landkreis Kulmbach und aus Rücksicht auf die Gesundheit der Besucher und der kirchlichen Mitarbeiter an den Osterfeiertagen keine Präsenz-Gottesdienste in Wirsberg und Cottenau stattfinden. Das habe der Kirchenvorstand mehrheitlich beschlossen.

Die Gemeinde ist herzlich eingeladen, die offene Kirche an den Feiertagen zu Stille und Gebet aufzusuchen. Für alle drei Osterfeiertage liegen im Eingangsbereich die Osterpredigten zur geistlichen Stärkung der Gemeindeglieder aus.

Zudem verweisen Pfarrer Brünnhäußer und der Kirchenvorstand auf die guten Möglichkeiten die Fernsehgottesdienste zu Hause mitzufeiern. Der nächste Präsenz-Gottesdienst findet voraussichtlich am Sonntag, 11. April, um 9.30 Uhr in der Johanniskirche unter den bekannten Hygienemaßnahmen statt. red