Aufgrund des Versammlungsverbots durch den Katastrophenfall sind alle Gottesdienste, Chorproben und sonstigen Veranstaltungen der evangelischen Auferstehungskirche Münnerstadt bis auf Weiteres verboten und entfallen. Das Pfarramt ist weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten besetzt. Für die Bewahrung der gottesdienstlichen Gemeinschaft unter diesen Umständen können Fernseh-, Rundfunk- und Internet-Gottesdienste genutzt werden, teilt das Pfarramt mit (eine Übersicht gibt es auf www.evangelisch.de). sek