Weismain — Bei den Tischtennis-Kreiseinzelmeisterschaften der Senioren in der Stadthalle Weismain haben sich die Gastgeber vom TV Weismain gleich vier Titel selbst gesichert. Allerdings ließ die Teilnahme an diesem Turnier wieder einmal viele Wünsche offen. Aus einigen so genannten "Tischtennishochburgen" des Landkreis war kein einziger Akteur am Start.
Unter der Regie des Kreisvorsitzenden Hartmut Müller zeigten die Senioren, die gekommen waren, guten Sport und was noch für ein Potenzial in ihnen steckt. Immerhin waren auch drei Damen am Start.
In der Altersklasse 40 sicherte sich Sonja Dräger vom TTV 45 Altenkunstadt den Titel kampflos. Zu einem Endspiel kam es in der AK 50 zwischen Conny Gebert-Scholl (Altenkunstadt) und Birgit Kirster (TTC S & T Michelau). Die Altenkunstadterin setzte sich mit 3:0 durch. In einer offenen Runde traten die drei Damen gegeneinander an.