Samstagnachmittag hielt ein 43-jähriger Autofahrer aus Rumänien einen anderen Verkehrsteilnehmer auf der Bundesstraße 85 zwischen Förtschendorf und Steinbach am Wald an und forderte ihn auf, ihm Geld zu geben, damit er tanken kann. Der 34-jährige Mann verweigerte aber die Herausgabe von Geld und verständigte die Polizei. Die eingesetzten Beamten fanden bei dem Rumänen 110 Euro Bargeld. Außerdem war der Tank seines Fahrzeuges noch gut gefüllt. Deshalb wird nun gegen den Mann wegen versuchten Betrugs ermittelt. pi