Die staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen beim Landratsamt Bamberg informiert, berät und begleitet bei Fragen, Konflikten und Krisen. Sie bietet regelmäßig auch Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen an. Zur Infoveranstaltung und Ausstellung "Zero - Schwanger? Dein Kind trinkt mit! Alkohol? Kein Schluck. Kein Risiko" lädt die Beratungsstelle gemeinsam mit "Koki" Stadt und Landkreis Bamberg am Donnerstag, 20. Juli, von 13 bis 16 Uhr ins Foyer des Landratsamtes Bamberg ein.
Die interaktive Ausstellung informiert über Schwangerschaft, Alkohol und FASD (Fetal Alcohol Spectrum Disorders) - die Schädigungen, die ausschließlich durch mütterlichen Alkoholkonsum während der Schwangerschaft entstehen. Die Ausstellung klärt an drei Stationen erlebnisorientiert über Schwangerschaft, Alkohol und FASD auf. Im Zentrum steht ein begehbares Kuppelzelt, das eine Gebärmutter symbolisiert, heißt es in der Mitteilung aus dem Landratsamt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Die Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen beim Landratsamt berät bei Fragen im Zusammenhang mit Schwangerschaft und Geburt bis zum 3. Lebensjahr des Kindes, bei einem Schwangerschaftskonflikt nach § 219 StGB mit Beratungsnachweis, bei Krisen vor und nach der Geburt, zur vertraulichen Geburt, vor, während und nach pränataler Diagnostik, in Krisenzeiten, wie zum Beispiel nach einem Schwangerschaftsabbruch, bei Fehl- oder Totgeburt oder der Geburt eines behinderten Kindes.
Kontaktdaten: Landratsamt Bamberg, staatlich anerkannte Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen, Ludwigstraße 25, 96052 Bamberg, Telefon 0951/85-651, schwangerenberatung@lra-bamberg.de. red