Beim TSV Großbardorf, Spitzenreiter der Fußball-Bayernliga Nord, gibt es zwei personelle Änderungen: Felix Kaufmann muss aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten. Nach seinen vielen Verletzungen aus den letzten beiden Jahren und nochmals eingehenden Untersuchungen muss der 24 Jahre alte Abwehrspieler auf höherklassigen Fußball verzichten. Kaufmann wechselt zu seinem Heimatverein SG Stadtlauringen/Ballingshausen. Ergänzt wird der Bayernliga-Kader im Winter durch ein Eigengewächs. Joe Etzel aus Nassach bei Hofheim ist vor kurzem 18 Jahre alt geworden und trainiert bereits seit Sommer regelmäßig bei den Herren mit. Für ihn wurde nun eine Ausnahmegenehmigung vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) erteilt, sodass er auch im Herrenbereich eingesetzt werden kann, obwohl er noch eineinhalb Jahre für die U19 spielberechtigt ist. "Joe bringt viel Talent mit und ist körperlich auch bereits auf gutem Niveau, weshalb wir uns entschlossen haben für ihn eine Ausnahmegenehmigung zu beantragen", sagte Großbardorfs Teammanager Andreas Lampert. dme