Die Polizei sucht einen Tierquäler. Am Rosenmontagabend war, wie erst jetzt bekannt wurde, eine Katze in Unfinden mit schweren Verletzungen nach Hause gekommen. Ein Tierarzt stellte fest, dass die Verletzung so schwer war, dass das linke Hinterbein amputiert werden musste. Vermutlich war die Katze in eine Schlagfalle geraten. Wo die Katze in die Schlagfalle gekommen war, ist unbekannt. Wer Hinweise geben kann, soll sich bei der Polizei in Haßfurt melden, Rufnummer 09521/9270.