Die Billardfreunde Creidlitz greifen nach langer Durststrecke wegen Corona wieder zum "Stock". Die Landesliga-Saison beginnt am Sonntag. Die Creidlitzer treten in unveränderter Formation an.

"Dauerbrenner" Folker Koch, der auch zum Kreis der 1. Bundesliga-Mannschaft gehört, wird auch dieses Mal die 2. Mannschaft unterstützen. Mit den spielstarken Mitstreitern aus Kempten, Neu-Ulm, Vötting, Pfaffenhofen und Erlangen wird es wie in den vergangenen Jahren wieder zu spannenden Spielen kommen.

Dass auch die 2. Mannschaft in dieser hohen Klasse antritt, ist für die 1. Bundesliga-Mannschaft der Creidlitzer von Vorteil, denn die Spieler können wichtige Erfahrungen für den "Notfall" sammeln. Es ist nämlich gut möglich, dass der eine oder andere Reserve-Spieler in der Ersten aushelfen muss.

Das Landesliga-Team erwartet am Sonntag ab 11 Uhr mit den BC Kempten gleich eine Top-Mannschaft, schließlich waren die Allgäuer mehrfach bereits Meister. Billardfreunde Creidlitz (Spielerkader): Folker Koch (Dreiband) / Reinhard Mayer (Einband) / Horst Hoffarth (Cadre 35/2) / Klaus Werner (freie Partie). kw