Die dringend anstehende Kanalsanierung im Memmelsdorfer Ortsteil Lichteneiche erfordert eine umfangreiche Baumaßnahme, die mit der Vollsperrung der Gundelsheimer Straße verbunden ist.
Für die Erneuerung des Mischwasserkanals mit neuer Trassenführung und vergrößertem Durchmesser sowie eine Neuordnung der Leitungen ist eine umfangreiche Baumaßnahme erforderlich, die die vollständige Sperrung der Gundelsheimer Straße voraussichtlich ab Montag, 27. März, erfordert. Diese kann im Zeitraum vom Ende März bis Anfang Dezember 2017 nur noch von den Anliegern befahren werden.
Ein Durchgangsverkehr für Fahrzeuge nach Gundelsheim ist während der gesamten Maßnahme nicht möglich, sondern wird weiträumig über Memmelsdorf und Weichendorf umgeleitet, entsprechende Schilderhinweise sind an der Staatsstraße 2190 aufgestellt. Von Bamberg kommend empfiehlt es sich, die Baustelle bereits am Berliner Ring über Kramersfeld zu umfahren.
Auch der Stadtbusverkehr wird umgeleitet: Dieser wird bereits seit kurzem und während der gesamten Baumaßnahme in Lichteneiche über die Kapellenstraße umgeleitet. Dazu wurden in der Kapellenstraße zwei Bedarfshaltestellen eingerichtet, weil die beiden bestehenden Haltestellen in der Stockseestraße nicht mehr angefahren werden. Die Schulbus-Haltestelle direkt an der Schule wird weiterhin wie bisher angefahren.
Aktuelle Informationen zur Kanalsanierung in der Lichteneiche finden sich auf der Homepage der Gemeinde unter www.memmelsdorf.de. keb