Kreis Haßberge — Im Zuge ihrer Aktionsreihe "Wahre Helden spenden Blut" haben die IHK-Wirtschaftsjunioren Haßberge das Transplantationszentrum der Uni-Klinik in Würzburg besucht. Sie machten sich vor Ort ein Bild über das Thema Organspende, wie die Organisation in der Industrie- und Handelskammer mitteilte.
Ärztlicher Direktor Christoph Reiners stellte die Uni-Klinik als größten Arbeitgeber Würzburgs mit 6200 Mitarbeitern vor. "Über 55 000 Patienten wurden 2013 bei uns behandelt, und wir sind stolz darauf, die einzige Uni-Klinik in Bayern zu sein, die schwarze Zahlen schreibt", sagte er.

26 Transplantationen

Andreas Geier vom Leberzentrum Würzburg wies auf die Anzahl der Lebertransplantationen in Würzburg hin.