Lichtenfels — "Ultimo 2014" heißt es am Freitag, 16. Januar, im Stadtschloss Lichtenfels mit Helga Siebert. Die schwarz-rot-güldene Fahnenträgerin des deutschen Kabaretts hat Schmerzen im rechten Fuß - einfach zu viel gekickt. Dabei ist sie nicht die einzige, die sich in diesem Jahr verausgabt hat. Es wurde massig gedribbelt, um die Maut z. B., um nordsüdliche Sendemasten und ums Betreuungsgeld. Und es wurden viele politische Eigentore geschossen, während Helga Siebert versuchte, die sportlich-satirische Balance zu halten.
Der kabarettistische Jahresrückblick beginnt um 20 Uhr. Karten im Vorverkauf gibt es bei der Tourist-Information Lichtenfels (Tel. 09571/795101). red