Mit seinem 4. Programm steht der "Vogelmayer" wieder auf den Bühnen Bayerns, wo er "Dahoam" ist. So heißt auch das neue Programm, des aus Funk und Fernsehen bekannten Musik-Kabarettisten aus Niederbayern. Dieses verspricht wieder eine unterhaltsame Mischung aus Gesellschaftskritik, Heimatverbundenheit und Lachen bis zum Abwinken. Eben was für Hirn, Herz und Humor - wie man es vom "Vogelmayer" kennt.
Ein kurzweiliger Abend ist mit dem Geheimtipp der süddeutschen Kleinkunstszene immer garantiert. Ob sich der Abend zum typischen Kleinkunstabend oder gemütlichen Wirtshausabend entwickelt, hängt oftmals vom Publikum und natürlich auch vom vogelwilden Musiker selber ab - sein Gespür für die richtige Mischung macht den Charme des unkomplizierten und teils unbequemen, aber sympathischen jungen Kabarettisten aus.
Der "Vogelmayer" ist ein Künstler, der mit Kleinkunst für's Großhirn seine Zuhörer begeistert, sich aber dennoch völlig bodenständig und charmant mit viel Witz und Humor präsentiert. Ein bayerisches Original, das man erlebt und gesehen - und vor allem gehört haben muss.
Karten für den Vogelmayr am Freitag, 27. Oktober, in der Tettauer Festhalle, gibt es ab sofort bei Brigittes Moden in Tettau. Kartenhotline: 09269/9513. red