Schweren Herzens verabschiedete ihr Stellvertreter Günter Romig, der auch KAB-Kreisverbandsvorsitzender ist, die scheidende Vorsitzende Anja Sesselmann. "Wir waren immer stolz darauf, so eine junge Vorsitzende zu haben", bedauerte er bei der Jahreshauptversammlung der KAB im Gasthaus "Zum Frack" ihren Rücktrittswunsch. Sesselmann hatte das Amt der Vorsitzenden seit 2010 inne. Zuvor war sie Schriftführerin gewesen. Dieses Amt übte sie nach dem Ausscheiden ihrer Nachfolgerin kommissarisch ab 2013 für ein weiteres Jahr zusätzlich zu ihrer Funktion als Vorsitzender aus. Romig dankte ihr für ihren großen Einsatz während all dieser Jahre.
Sesselmann war aus persönlichen Gründen in der Mitte der vierjährigen Wahlperiode zurückgetreten. Einen Nachfolger zu bestimmen, gestaltete sich erwartungsgemäß als schwierig. Auch in Reihen der Versammlung erklärte sich niemand zur Übernahme des Vorsitzes bereit.