Vor der Jahreshauptversammlung der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Hausen wurde ein feierlicher Gottesdienst mit Pfarrer Klaus Weigand, Pfarrer Michael Kramer, Diakon Andreas Eberhorn und Gemeindereferent Christian Deuber zelebriert.
Das Gottesdienst-Thema war: "Wenn ich könnte, wie ich wollte", am Beispiel des Heiligen Josefs. Die Lesung, die Auslegung des Evangeliums und die Fürbitten wurden von KAB-Mitgliedern vorgetragen.
Zur Versammlung begrüßte Sonja Zenk alle Mitglieder, Ehrenmitglieder und Gäste. Es wurden die Berichte der Schriftführerin, der Teamleiterin und der Seniorenbeauftragten vorgelesen. Auch über die Gratulationen wurde kurz berichtet.
Der Kassier gab einen ausführlichen Kassenbericht. Der Zweite Bürgermeister Bernd Ruppert (CSU, Wahlvorstand) und Jürgen Zenk (Beisitzer) leiteten die Neuwahl des Leitungsteams, wobei das bisherige Team einstimmig bestätigt wurde.
Das Ehrenmitglied Walburga Erndt wurde für 40 Jahre, Lothar und Elisabeth Bischof für 25 Jahre Verbandsmitgliedschaft geehrt. Für 65 Jahre Mitgliedschaft in der Gemeinschaft wurden Alfons Heilmann, Robert Wagner und das Ehepaar Ferdinand und Barbara Ismaier ausgezeichnet. Josef und Sieglinde Stöcklein erhielten eine Ehrung für 45 Jahre Treue zur Gemeinschaft. Eberhard Buschner, Angela Ismaier, Ewald und Barbara Krauß, Anni Ruschig, Sieglinde Stark, Georg und Anita Wagner, Adalbert Brehm und Bernhard Hofmann erhielten eine Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft.
Sonja Zenk