Kronach — Der KAB-Diözesanverband lädt am Dienstag, 25. August, zur 20. Seniorenwallfahrt nach Retzbach "Maria im Grünen Tal". Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl haben die Kreisverbände Kronach-Hof und Lichtenfels-Coburg-Kulmbach einen zweiten Bus geordert. Bis kommenden Montag, 17. August, können noch Anmeldungen entgegen genommen werden.
Die Gemeinde Retzbach liegt 16 km nördlich von Würzburg und ist umrahmt von Weinbergen. Der Markt Retzbach wurde 1974 nach Zellingen eingemeindet, hat aber sein eigenständiges fränkisches Flair erhalten. Der direkt am Main liegende Ort ist weit bekannt durch seine Wallfahrtskirche "Maria im grünen Tal".


Der Tag im Einzelnen

Ablauf: 9 Uhr: Treffpunkt Wallfahrerparkplatz in Retzbach, 9.30 Uhr: Beginn des Pilgerzuges, Begleitung durch die Wallenfelser Blaskapelle, 10 Uhr: Eucharistiefeier, 11.30 Uhr: Ende des Gottesdienstes, 12 Uhr: Mittagessen in der DJK-Halle in Retzstadt, anschließend: Verabschiedung der Wallfahrer, ab 14 Uhr: Abfahrt nach Würzburg zur Stadtrundfahrt mit historischer Bahn. Für Teilnehmer, die nicht mitlaufen können, ist ein Bustransfer möglich. Die Abfahrt für die Heimfahrt mit Abendeinkehr ist gegen 17 Uhr geplant. Anmeldung bei den Verantwortlichen der jeweiligen Ortsverbände, im KAB-Sekretariat Kronach, Tel. 09261/52015 oder im Büro Bamberg, Tel. 0951/916910. Die Abfahrtszeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben. hs