Am Samstagvormittag hatte ein 12-jähriger Mountainbike-Fahrer, der in der Bahnstraße unterwegs war, einen Unfall: Der Junge verbremste sich offensichtlich und stürzte auf die Straße. Vom Rettungsdienst wurde er mit einer Kopfplatzwunde ins Klinikum gebracht. Sein Fahrrad war unbeschädigt geblieben.