Um mehr Anerkennung im Freundeskreis zu bekommen, hat ein 17-Jähriger mit einer begangenen Straftat angegeben. Doch sein Mittel zum Ziel war völlig daneben. Er prahlte damit, dass er ein Fahrrad entwendet habe, und verschickte von dem gestohlenen Rad Bilder per WhatsApp. Auch die Polizeiinspektion Coburg bekam davon Wind. Das betreffende Rad konnte im Garten des jungen Mannes gesichtet werden. Seine billige Ausrede, das Rad von einem Kumpel geliehen zu haben, konnten die Beamten in null Komma nix widerlegen, da besagter Kumpel sagte, er kenne den 17-Jährigen nur flüchtig und hätte ihm niemals ein Rad geliehen. Zur Eigentumssicherung nahmen die Polizeibeamten das schwarze Rad der Marke Giant mit zur Dienststelle. pol