Weil er am Montagabend in Ebermannstadt wild mit den Armen in Richtung einer Polizeistreife gestikuliert und geschimpft hat, hat ein 21-Jähriger das Interesse der Beamten geweckt.

Gegen 19.30 Uhr fiel der junge Mann den Streifenpolizisten auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Straße Oberes Tor auf, da er mit dem Armen fuchtelte und in Richtung der Polizei schimpfte. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der Streitberger aggressiv, zudem trug er keinen dort vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz. Trotz eindringlicher Belehrung weigerte sich der Mann, eine Maske aufzusetzen.

Die Beamten der Polizeiinspektion Ebermannstadt erteilten dem 21-Jährigen einen Platzverweis. Zudem muss er mit einer Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz und einem saftigen Bußgeld rechnen. pol