Bad Rodach — Auf dem Hartplatz nahe dem Waldbad in Bad Rodach reihten sich zwölf Schlaf-, ein großes Verpflegungs-, ein Material- und ein Bastelzelt aneinander. Über 160 Kinder und Betreuer verbrachten gemeinsam zweieinhalb Tage bei Spiel und Spaß. Aber auch Disziplin war angesagt. Das Wetter war geradezu zum Zelten, Wandern und Spielen ideal.
Zur Begrüßung des 43. Pfingstzeltlagers waren Vertreter vom Kreis-, Bezirks- und Landesverband Bayern der Rassekaninchen- und Rassegeflügelzüchter neben Landrat und Schirmherr Michael Busch (SPD) anwesend. Kreisjugendleiterin Christine Hänel hieß alle Jugendliche und Gäste willkommen und bedankte sich bei allen Helfern und Spendern.