Beliebte Volkslieder, Spirituals, Evergreens und internationale Folklore standen im Mittelpunkt des Frühlingskonzertes der Chorvereinigung Altenkunstadt im Speisesaal des Friedrich-Baur-Seniorenzentrums Sankt Kunigund. Nach dem Geschmack der Zuhörer waren auch die Instrumentaldarbietungen einer jungen Klavierschülerin der Musikschule des Schulverbandes Altenkunstadt/Weismain.
In den Heimbewohnern, deren Angehörigen und den vielen Gästen fanden die Mitwirkenden ein ebenso aufgeschlossenes wie dankbares Publikum. "Es wäre für uns eine große Freude, wenn wir Ihnen mit unseren Liedern eine kleine Freude bereiten könnten", erklärte Vorsitzender Georg Pitteroff, der namens der Mitwirkenden die Zuhörer begrüßte. Doch dieser Be-scheidenheit hätte es gar nicht bedurft. Dem Publikum gefiel, was Sänger und Instrumentalisten eine Stunde lang zu Gehör brachten.