Ein heiteres Sommerkonzert mit Werken von Barock bis Klassik veranstaltet der Chor der Ionischen Universität Korfu Rathaussaal, am Samstag, 5. August, im Neustadter Rathaussaal beim Festival junger Künstler.
Das Generalthema dieses Festivals junger Künstler Bayreuth ist "Roots to the Future" - Wurzeln, die in die Zukunft führen. Aus der Tradition und kulturellen Identität der jungen Künstler soll etwas Neues entstehen: Ein Crossover, eine neue Gattung von "Weltmusik".
Eine Musik, die nachhaltig und mit Respekt für die Vielseitigkeit der Kulturen in die globale musikalische Zukunft wächst. In diesem Festspielsommer werden 450 junge Künstler aus aller Welt erwartet. Die Akademie bietet 14 Workshops für Musiker und Sänger, Tänzer und Schauspieler. "Artists in Residence", preisgekrönte junge Künstler, runden das Konzertprogramm ab.
Der Chor der Ionischen Universität Korfu unter der künstlerischen Gesamtleitung von Miranda Caldi ist ein Teil dieses großen Projekts der Bayreuther Akademie.Mit dem Vokalensemble der Ionischen Universität Korfu konzertiert ein Klangkörper mit bemerkenswertem Ruf in Neustadt.
Internationale Konzerttourneen haben ihn nach Venedig, London und in die New Yorker Carnegie Hall geführt. Interessant ist sein vielschichtiges Repertoire. Namenhafte Komponisten haben Werke für den Chor geschrieben. Das heitere Sommerkonzert wird dirigiert von Dimitris Ktistakis. Es wird bei den Besuchern in guter Erinnerung bleiben. Spätestens dann, wenn die Griechen anfangen, zu tanzen ...
Karten für das Konzert am 5. August um 20 Uhr gibt es im Neustadter Rathaus beim Bürgerservice. Tickets im Vorverkauf zehn Euro, ermäßigt fünf Euro, Restkarten für zwölf Euro an der Abendkasse. red