Am späten Dienstagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen sowie eine Mitarbeiterin des Landratsamtes Bad Kissingen erneut Jugendschutzkontrollen an den stark frequentierten Spielplätzen und beliebten Treffpunkten im Stadtgebiet durch. Bei den Kontrollen wurden insgesamt 22 Personen im Alter von 13 bis 23 Jahren überprüft und auf die Einhaltung der einschlägigen Jugendschutzbestimmungen sowie die Reinhaltung der Plätze hingewiesen. Auf dem Skaterplatz an der Sinnbergpromenade wurden bei den Kontrollen gegen 17 Uhr und 19.30 Uhr insgesamt drei Jugendliche mit Tabak, Zigaretten und mit einer E-Zigarette festgestellt. Die Gegenstände wurden sichergestellt und vernichtet. Außerdem wurden die Erziehungsberechtigten verständigt. Erfreulicherweise wurde an allen Plätzen kein Alkohol konsumiert, heißt es im Polizeibericht weiter. pol