Ein Zeuge hat am späten Dienstagabend der Polizei mitgeteilt, dass sich am Schlosspark in Weisendorf lärmende Jugendliche aufhalten. Eine Polizeistreife traf daraufhin zwei junge Männer an, die sich bei der anschließenden Kontrolle völlig unkooperativ verhielten. Nachdem bei dem 14-Jährigen Betäubungsmittelutensilien gefunden wurden und ein Atemalkoholtest eine nicht geringe Alkoholisierung zu Tage brachte, sollte er zur Dienststelle gebracht werden. Sein 17-jähriger Begleiter war mit dieser Maßnahme anscheinend nicht einverstanden. Er beleidigte die Polizeibeamten massiv, was nun ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung nach sich zieht. Der 14-jährige Jugendliche konnte später durch einen Erziehungsberechtigten von der Dienststelle abgeholt werden.