Hirschaid — Einen Scheck in Höhe von 1303 Euro überreichten Jugendliche des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) an die Kinderarche St. Christophorus in Hirschaid. In der heilpädagogisch-therapeutischen Einrichtung leben 15 schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche. Mit dem Geld sollen vor allem zusätzliche Therapieangebote finanziert werden. "Wir sind in vielen Bereichen auf Spendengelder angewiesen", freute sich die pädagogische Leiterin Katrin Schmid über den Scheck, den ihr die Jugendlichen des BDKJ überreichten. Die Kinderarche sei eine der wenigen heilpädagogisch-therapeutischen Einrichtungen dieser Art in Deutschland. Das Geld sei Teil des Gewinns eines Eine-Welt-Ladens, den der BDKJ zwölf Jahre lang in Hirschaid betrieben habe. red