Am Mittwoch gegen 18.30 Uhr wurde eine 17-Jährige an der Tankstelle in der Bamberger Straße einer Jugendschutzkontrolle unterzogen. Sie willigte ein, oberflächlich durchsucht zu werden. Dabei wurde - gut versteckt im Jackenärmel - ein Joint gefunden. Das Mädchen muss sich jetzt wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten und den Besitz der illegalen Substanz ihrer Mutter erklären.