Polizeibeamte haben kurz nach dem Jahreswechsel am Besiktasplatz in Erlangen zwei Jugendliche und einen Heranwachsenden beobachtet, wie diese ein abgestelltes Fahrrad nahmen und mehrere Meter durch die Luft warfen. Als sie das Polizeifahrzeug erkannten, flüchtete die Gruppe. Die Beamten konnten die Personen jedoch stellen. Während der Sachverhaltsaufnahme zeigte sich, dass die drei Personen erheblich alkoholisiert waren. Anscheinend vom Alkohol enthemmt suchten sie nun Streit und bespuckten einen Beamten. Ein Polizist wurde als "Hurensohn" beschimpft. Die Jugendlichen wurden den Eltern übergeben. Da weder "Fahrradweitwurf" noch das Beleidigen einen triftigen Grund zum Verlassen der Wohnung darstellen, erhalten alle drei einen Anzeige. Am Fahrrad wurde vorerst kein Schaden festgestellt.