Die Stadtverwaltung teilt mit, dass aufgrund der Corona-Verordnungen die städtischen Jugendeinrichtungen, das Jugendhaus und die Offene Jugendarbeit Forchheim Nord, bis voraussichtlich 6. Januar 2021 schließen müssen. Jugendliche können sich auf den Webseiten https://oja.forchheim.de/ und https://jugendhaus.forchheim.de/ über Änderungen, die Telefonseelsorge (0800/1110111, 0800/1110222), die "Nummer gegen Kummer" (116111 oder 0800/1110333) und das Elterntelefon (0800/1110550) informieren. Bei Fragen, Problemen oder wenn sie einfach jemanden zum Reden brauchen, können sie das Jugendhaus per E-Mail an jugendhaus@forchheim.de, Telefon 09191/67668, und die OJA unter oja@forchheim.de und Rufnummer 09191/340603 erreichen. red