Der FV Mistelfeld hat bei seinem Sportplatzfest auch Jugendturniere um den Leuchsen-Cup für E- und F-Junioren durchgeführt.
Den Anfang machten zehn Teams der E-Jugend. Da meist auch die Eltern ihre Sprösslinge begleiteten, konnten die jungen Sportler zwischen acht und zehn Jahren ihre sportlichen Fähigkeiten vor einer größeren Zuschauerkulisse zeigen. Es gab heiß umkämpfte, spannende Spiele, aber auch klare Ergebnisse.
Im Endspiel setzte sich die Talente des TSV Staffelstein klar mit 3:0 gegen die Spielgemeinschaft Grub/Garnstadt durch und durfte den Wanderpokal aus den Händen des Schirmherrn, Bürgermeister Andreas Hügerich, entgegennehmen.
Bei den zwölf F-Jugend-Mannschaften kam es zum Endspiel zwischen dem Nachwuchs des FC Lichtenfels und des TSV Marktzeuln. Nachdem die Lichtenfelser anfangs einige Chancen nicht genutzt hatten, nahmen die Marktzeulner durch ein Tor in der letzten Minute den Wanderpokal mit nach Hause. Im Spiel um Platz 3 verlor die DJK Lichtenfels nach einer 1:0-Führung noch mit 1:2 gegen den FC Redwitz. thi
ERGEBNISSE
E-Jugend: 1. TSV Staffelstein, 2. SG Grub/Garnstadt, 3. FC Hochstadt, 4. FV Mistelfeld 1, 5. SC Sylvia Ebersdorf, 6. FC Lichtenfels, 7. FC Burgkunstadt, 8. FC Michelau, 9. FV Mistelfeld 2, 10. SV Borussia Siedlung Lichtenfels
F-Jugend: 1. TSV Marktzeuln, 2. FC Lichtenfels, 3. FC Redwitz, 4. DJK Lichtenfels, 5. SG Grub/Garnstadt, 6. FV Mistelfeld, 7. FC Hochstadt, 8. SCW Obermain 1, 9. TSV Staffelstein, 10. SCW Obermain 2, 11. FC Altenkunstadt, 12. Schwabthaler SV