Bad Kissingen — Das Bezirksjugendsinfonieorchester Unterfranken e.V. (BJSO) ermöglicht jungen Musikern im Alter von 14 bis 26 Jahren, symphonische Werke durch eigenes Musizieren kennenzulernen. Zweimal jährlich probt es eine Woche lang in der Bayerischen Musikakademie Hammelburg unter der Leitung von Hermann Freibott. Zum Abschluss der jetzigen Pfingstarbeitsphase gibt es ein Konzert am 5. Juni um 19.30 Uhr in Bad Kissingen im Regentenbau. Gespielt werden zwei Werke von Johannes Brahms, die Akademische Festouvertüre op. 80 c-moll und die Alt-Rhapsodie op. 53, sowie die Rheinische Sinfonie von Robert Schumann. red