Sara Theil feierte ihren 80.Geburtstag. Das Geburtstagskind und ihr Mann Karl stammen aus Siebenbürgen (Rumänien). Dort hat sie 36 Jahre in einer Porzellanfabrik gearbeitet.
Das Ehepaar wohnte bis 1993 in Buchbach. 1997 kauften sie in Teuschnitz ein Haus. Es ist ihre zweite Heimat geworden. Das Geburtstagskind zeichnet sich aus durch seine Freundlichkeit und hat sich einen Namen gemacht durch seine Fürsorge für hilfsbedürftige Menschen.
Einmal im Monat ist Sara Theil im Mehrgenerationen-Haus in Buchbach und strickt dort für Menschen Kleidung. Das gleiche macht sie auch dreimal im Monat in Teuschnitz. Der Seniorentreff im Teuschnitzer Pfarrheim ist eine von ihren liebsten Veranstaltungen.
Neben Nachbarn, Freunden und Bekannten gratulierten Sara Theil zu ihrem Jubeltag auch Zweiter Bürgermeister Stephanus Neubauer und von der evangelischen Kirchengemeinde Heinersberg-Nordhalben Pfarrer Hans-Peter Göll.
Beide Gratulanten sprachen dem Geburtstagskind Sara Theil Glück- und Segenswünsche aus und lobten vor allem ihr ununterbrochenes ehrenamtliche Engagement für die Mitmenschen. ph