Neufang — Wie oft Ulla Schaller in den vergangenen 25 Jahren Kindern aus Bilderbüchern vorgelesen, mit ihnen gebastelt, gesungen und gespielt hat, könnte man wahrscheinlich gar nicht mehr zählen. So lange steht sie schon in Diensten der katholischen Kita St. Laurentius Neufang.
Anlässlich dieses Jubiläums wurde sie vom Team und den Kindern der Kita mit einer kleinen Feier überrascht. Diese fand im Neufanger Jugendheim statt, wo die Kita bis zum Abschluss der derzeit laufenden Baumaßnahmen am Kindergarten untergebracht ist. "Kinderpflegerin ist zu meinem Traumberuf geworden", erzählt Ulla Schaller. Bei der Neufanger Kita handelt es sich, - nach ihrer Ausbildung zur Kinderpflegerin - um ihre bisher einzige Arbeitsstelle, der sie natürlich auch weiterhin treu bleiben will.
Bei der kleinen "Überraschungsparty" erhielt die 50-Jährige viele Komplimente. Die Kinder hatten mit den anderen Mitarbeiterinnen für sie einige Lieder einstudiert. Zudem wurde sie mit vielen Glückwünschen, Geschenken und auch Blumen bedacht. Kiga-Leiterin Gertrud Schubert dankte stellvertretend für das Team für Ulla Schallers unermüdlichen Einsatz. Viele lobende Worte fanden auch Kindergarten-Geschäftsführer Thomas Pyka Pfarrer Richard Reis und der Vorsitzende des Kindergarten-Fördervereins, Rudi Gareis. hs