Mit Annemarie und Simon Oesterlein konnten die früheren Inhaber der gleichnamigen Kronacher Brot- und Feinbäckerei kürzlich ihre Diamantene Hochzeit feiern. Die beiden waschechten Kronacher führten den Familienbetrieb in der zehnten Generation und das 22 Jahre lang von 1972 bis 1994, bevor sie das Geschäft an die nächste Generation weitergaben.
Das Leben des Jubelpaares war dementsprechend von der Arbeit im Laden geprägt. Einen guten Ausgleich dazu fand das Ehepaar Oesterlein beim Werkeln im Garten - ein Hobby, dem die beiden gerne nachgingen.
Kennen gelernt hatten sich Annemarie und Simon Oesterlein bei der katholischen Jugend. 1956 wurde in Kronach Hochzeit gefeiert. Jetzt, an ihrem Ehrentag, durften sie sich über viele Glückwünsche freuen.


Sechsfach Großeltern

Allen voran gratulierten die drei Söhne des Paares mit ihren Familien. Die sechs Enkelkinder sind der ganze Stolz der Ehejubilare. Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein gratulierte für die Stadt und den Landkreis Kronach. Die Glück- und Segenswünsche der Pfarrgemeinde St. Johannes überbrachte Stadtpfarrer und Regionaldekan Thomas Teuchgräber. Weitere Verwandte, Bekannte und Nachbarn schlossen sich den guten Wünschen gerne an.