Lichtenfels — Anja Hurley-Hofmann heißt die neue Ortsvorsitzende der Jungen Union Lichtenfels. Die Ortsverbandsversammlung im Gasthof "Scheffelklause" wählte die 24-jährige Studentin der Allgemeinen Pädagogik einstimmig in das Amt der neuen Vorsitzenden. Sie folgt auf Maximilian Voigt.
Zu Stellvertretern wurden Maximilian Voigt, Felix Schütz und Ronald Kaiser gewählt. Die Kasse führt nun Christopher Holzmann, als Schriftführerin fungiert Kathrin Roth. Dem erweiterten Vorstand gehören Laura Krug, Sophie Dommenz, Corinna Badum und Dominik Baier an. Zu Kassenprüfern wurden Christian Bauer und Frank Rubner bestellt. Felix Schütz, Maximilian Voigt, Ronald Kaiser, Christopher Holzmann, Kathrin Roth, Laura Krug, Philipp Molendo und Corinna Badum wurden in die Kreisversammlung bestellt.
JU-Chefin Anja Hurley-Hofmann kündigte für den Monat November eine Mitgliederversammlung an, bei der künftige Veranstaltungen und Aktionen erarbeitet und geplant werden können. Man wolle als Junge Union Lichtenfels wieder für mehr Aufmerksamkeit sorgen, wofür Veranstaltungen und öffentliche Präsenz nötig seien, sagte die neue JU-Chefin.
Zur Sprache kam auch die Bürgerbefragung der CSU unter dem Motto: "mitreden, mitmachen, mitgestalten - meine Idee für unser Lichtenfels", um die Stadt Lichtenfels weiterzuentwickeln. Eine hohe Bürgerbeteiligung konnte hierbei positiv festgestellt werden. red