Im Kreis seiner Familie und Freunde konnte Johannes Malsam seinen 80. Geburtstag in Küps feiern, das ihm vor 28 Jahren zur neuen Heimat geworden ist.

In Klein-Liebental in der heutigen Ukraine geboren, kam Johannes Malsam während der Kriegswirren nach Polen und Kasachstan, wo er 1964 seine heutige Frau Magdalena kennenlernte.

Unterschiedlichste Berufe

Aus der gemeinsamen Familiengründung gingen vier Söhne und eine Tochter, mehrere Enkel und Urenkel hervor, auf die der Jubilar besonders stolz ist. 1990 zog die Familie nach Küps und ist über diese Entscheidung heute noch "sehr zufrieden", so der Jubilar.

Johannes Malsam hatte ein bewegtes Berufsleben, in dem er nicht nur als Berufskraftfahrer arbeitete, sondern nach seinem Studium auch Mathematik und Physik lehrte.

In Deutschland arbeitete er als Porzellangießer in einem Küpser Unternehmen und einige Jahre auch als Lagerist in Redwitz an der Rodach.

Erster Bürgermeister Bernd Rebhan gratulierte ihm im Namen des Marktes Küps, überreichte ein Präsent und wünschte Johannes Malsam viele weitere glückliche Jahre im Kreise seiner Familie. red