Pressig — Stefan Schirmer ist neuer Schützenkönig in Pressig. Der 31- jährige Mediengestalter trägt die Königswürde der Zimmerstutzen Schützengesellschaft Schützenlust 1886 zum zweiten Mal. Schon im Jahr 2001 war er Schützenkönig. Die Treffsicherheit wurde ihm in die Wiege gelegt, denn der neue Schützenkönig stammt aus einer aktiven Schützenfamilie. Schirmer setzte den Königsschuss mit einem 41,3 Teiler. Als Ritter stehen ihm Roland Backer und Erika Brücher zur Seite. Unter dem Beifall der Festbesucher übergab der bisherige Schützenkönig, Joachim Förtsch, die Königskette an seinen Nachfolger. Zur Proklamation spielte der Musikverein Grössau-Posseck.
Weitere Ergebnisse: Pokal der Könige, gestiftet von Stefan Schirmer, 1. Joachim Förtsch (31,3), 2. Michael Reuth (71,6), 3.