Mit einem 3:2-Sieg haben sich die D-Junioren der JFG Grün-Weiß Frankenwald (Bezirksoberliga) in die Winterpause verabschiedet.

JFG GW Frankenwald -
SpVgg Bayern Hof 3:2

Auf tiefem Boden erspielten sich beide Mannschaften von Anfang an Chancen. Max Dotzauer verfehlte zweimal das Tor knapp, bevor er beim dritten Versuch in der 8. Minute das 1:0 erzielte. Die Hofer erspielten sich einen Eckball nach dem anderen und setzten die heimische Abwehr unter Druck, doch Fabian Fischer-Kilian spielte sofort nach seiner Einwechslung seine Schnelligkeit aus und erhöhte nach einem Konter auf 2:0.
Nach der Pause verstärkten die Hofer den Druck und kamen zu gefährlichen Chancen; die JFG wirkte zunehmend unkonzentriert. Nach einigen Unachtsamkeiten kamen die Gäste innerhalb von zwei Minuten zum Ausgleich (46./47.). Das Spiel schien zu kippen, doch die "Grün-Weißen" zeigten Moral und befreiten sich. Dem Gegner gelang nun kein weiterer nennenswerter Angriff mehr. Zunächst scheiterte der bärenstarke Fabian Fischer-Kilian am Hofer Torhüter. Gleich darauf eroberte er sich den Ball im Mittelfeld, zog alleine zum Tor und verlor im Matsch seinen linken Schuh, so dass er zu Fall kam. Durch entschlossenes Nachsetzen in der 55. Minute erzielte er den verdienten 3:2-Siegtreffer. Mit Kampfgeist und Leidenschaft konnte die Führung bis zum Schluss verteidigt werden. dh