Weißenbrunn — In der Kreisliga der B-Junioren stand das einizige Duell der beiden Mannschaften aus dem Landkreis Kronach auf dem Programm. Dabei setzte sich die vermeintlich schwächere Mannschaft durch und sicherte sich drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

TSV Weißenbrunn -
JFG Rennsteig 2:4

Das Spiel fand auf sehr hohem Niveau statt, und die JFG Rennsteig durfte bereits nach 13 Minuten den Doppel-Torschützen Robert Müller bejubeln. Die Heimelf versuchte daraufhin, den immer wieder schnell umschaltenden Gästen durch eine defensivere Ausrichtung den Wind aus den Segeln zu nehmen. In der 30. Minute hatte der freistehende Leon Bienlein nach einer Ecke leichtes Spiel und erzielte den Anschlusstreffer für Weißenbrunn. Doch dann gelang Caner Dündar in der 35. und 38.