Der Sozial- und Kulturpreis der Kulmbacher Service Clubs wird für hervorragende soziale Leistungen oder künstlerische Einzelleistungen beziehungsweise als Würdigung eines künstlerischen Gesamtwerkes verliehen. Die Übergabe des Sozial- und Kulturpreises findet anlässlich der "Kulmbacher Ballnacht" am Samstag, 23. März, statt.

Die zu würdigenden Arbeiten aus den Bereichen Soziales, Musik, Theater, Kunst, Literatur und Tanz sollen eine Verbindung zur Region aufweisen. Ausgezeichnet werden können ein bestimmtes Kunstwerk, ein Kunst- oder Sozialprojekt, das Gesamtschaffen einer Einzelperson oder das Wirken einer Gruppe.

Bewerben kann sich jeder, der in der Stadt oder im Landkreis Kulmbach geboren wurde, hier lebt oder dessen Werk im Zusammenhang mit Kulmbach steht. Auch Bewerbungen von Institutionen mit Sitz in Kulmbach sowie Vorschläge von Dritten sind möglich.

Die Service-Clubs behalten sich vor, den Sozial- und Kulturpreis auch auf mehrere Preisträger aufzuteilen.

Die schriftlichen Bewerbungen sind bis Montag, 7. Januar, zu richten an: Verein der Service Clubs Kulmbach e.V., Christian Kaul, Wolfsbacher Straße 15, 95448 Bayreuth. red