Das Bürgerbüro schafft neue Beratungsplätze in der Sparkasse. So solle die Beratungssituation im Rathaus entzerrt werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Coburg. Eine Kooperation mit der Sparkasse Coburg-Lichtenfels mache es möglich, dass die zusätzlichen Beratungsplätze weiterhin zur Verfügung stehen. Sie befinden sich ab Montag, 18. Oktober, vorübergehend im Eingangsbereich des Gebäudes der Sparkasse am Markt.

Für den Besuch des Schnellschalters müssen keine Termine mehr vereinbart werden. Hier können Ausweise abgeholt sowie Führungszeugnisse und Meldebescheinigungen beantragt werden.

Im Zuge der Neuerungen werden die Öffnungszeiten angepasst. Diese sehen von Montag an wie folgt aus: Bürgerbüro im Rathaus: Montag bis Mittwoch: 8.30 bis 15.30 Uhr, Donnerstag: 8.30 bis 18 Uhr, Freitag und Samstag: 8.30 bis 12 Uhr; Bürgerbüro Sparkasse: Montag bis Donnerstag: 8.30 bis 15.30 Uhr, Freitag: 8.30 bis 12 Uhr; Schnellschalter in der Rosengasse: Montag, Dienstag, Donnerstag: 8.30 bis 12 Uhr sowie 13 bis 15.30 Uhr, Mittwoch und Freitag: 8.30 bis 12 Uhr. Telefonische Terminvergabe (09561/89-1111) Montag bis Freitag: 8.30 Uhr bis 12 Uhr; online unter www.coburg.de/buergerbuero . red