Seit Sonntagmittag ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im Landkreis Kronach um zwei auf insgesamt 54 Personen (Stand 31. März, 14 Uhr) angestiegen, teilte das Landratsamt gestern Nachmittag mit. Unter Quarantäne standen darüber hinaus mehr als 200 Personen, da sie engeren Kontakt zu Infizierten hatten. Zwischenzeitlich konnten elf infizierte Personen aus der Quarantäne entlassen werden. Gleiches gilt für circa 80 Kontaktpersonen. red