Bamberg — In seinem sechsten Soloprogramm "Das Deutschland-Syndrom" kommt Jens Neutag auf den Hund und nimmt eine umfassende Anamnese vor - am offenen Patientenhirn. Unterhaltsam, überraschend und dabei garantiert oberhalb der Gürtellinie. Die Diagnose mit pathologischem Witz und abgründigen Wendungen heilt alleine natürlich auch nicht. Aber sie lindert den Schmerz - verspricht zumindest die Ankündigung. Davon überzeugen kann man sich bei Jens Neutags Gastspiel am Mittwoch, 8. April, um 20 Uhr in den Haassälen in Bamberg. Karten sind erhältlich unter anderem in den Geschäftsstellen und Servicepoints der Mediengruppe Oberfranken sowie im Internet unter der Adresse www.tickets.infranken.de. Foto: PR