Das 30 Jahre alte Kirchengebäude von Jehovas Zeugen in der Hugo-Hesse-Straße wird bis voraussichtlich Ende Mai 2022 modernisiert, wie die Glaubensgemeinschaft mitteilt. Aufgrund der Pandemie hat sich die Renovierung, die für April 2020 geplant war, verzögert. Umso größer ist nun die Freude, dass ihr Königreichssaal, wie Jehovas Zeugen ihr Kirchengebäude nennen, bald in modernisierten Räumen wieder geöffnet wird. red