Rothenkirchen — Ab Montag, 22. September, wird bei der Schützengesellschaft Rothenkirchen auf die "Sau" geschossen. Dieser Wettbewerb ist mit einem "Jedermannschießen" verbunden. Die Teilnahme am Schießen ist für alle ab dem zwölften Lebensjahr möglich. Geschossen wird mit dem Luftgewehr auf zehn Meter Entfernung. Es kann freihändig aber auch aufgelegt geschossen werden. Die Wertung erfolgt getrennt nach Mitgliedern der Schützengesellschaft und Nichtmitgliedern einer Schützenvereinigung. Gastschützen können Pokale für die größte Gruppe und für die beste Mannschaft gewinnen. Auch wird der "König" des Jedermannschießens proklamiert. Er hat jedoch keinerlei Verpflichtungen. Die Schießzeiten sind: Montag, 22., und Dienstag, 23. September, jeweils von 19 bis 21 Uhr, sowie Samstag, 27. September, von 14 bis 17 Uhr.
Die Ehrung der Saukönige wird beim Schlachtschüsselessen am Samstag, 4. Oktober, um 19.30 Uhr im Schützenhaus stattfinden. eh